GoBD 2020 und die TSE –
Ein Statement der ADDIPOS GmbH

Laut dem BMF-Schreiben vom 19. April 2019 und dem Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen vom 22. Dezember 2016, muss zum Stichtag 01. Januar 2020 das Kassensystem die Rechnungen mit einer „Technischen Sicherheitseinrichtung (TSE)“ signieren.

Die ADDIPOS meldet sich zum Status quo: Wir möchten auf die Dringlichkeit der Kassenumrüstung, auf die gesetzlich vorgeschriebene Einrichtung einer technischen Sicherheitseinrichtung an einem elektronischen Kassensystem, hinweisen. Die Nichtbeanstandungsfrist endet am 30.09.2020. Obwohl vereinzelte Bundesländer eine stillschweigende Fristverlängerung bis zum 31. März 2021 gewähren, müssen Sie als Inhaber nachweisen können, dass Sie bereits einen Kassenfachhändler für die fristgerechte Anbindung der TSE beauftragt haben. Wir bitten Sie, auf uns zu zukommen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise stellen Bürgerinnen und Bürger sowie viele Unternehmen vor erhebliche Herausforderungen. Die Bundesregierung hat daher umfassende Stützungsmaßnahmen ergriffen, damit aktive  Geschäftsbetriebe  ordnungsgemäß aufrechterhalten werden können und Ihre Leistungen am Markt anbieten können.

Ein ordnungsmäßiger Geschäftsbetrieb erfordert seit dem 1. Januar 2020 allerdings auch, dass jedes eingesetzte elektronische Aufzeichnungssystem im Sinne des § 146a Absatz 1 Satz 1 AO i. V. m. § 1 Satz 1 KassenSichV sowie die damit zu führenden digitalen Aufzeichnungen durch eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung (TSE) zu schützen sind. Mit der bestehenden Nichtbeanstandungsregelung bis 30. September 2020 (BMF-Schreiben vom 06. November 2019) wurde die Frist für die Anbindung von Kassensystemen an eine TSE lediglich verlängert, bis eine flächendeckende Aufrüstung der elektronischen Aufzeichnungssysteme möglich ist.

Erfreulicherweise bieten mittlerweile mehrere TSE-Hersteller zertifizierte TSE auf dem Markt an, für welche nach unseren Informationen keine Lieferschwierigkeiten aufgrund der Auswirkungen der Corona-Krise bestehen. In dem o. g. BMF-Schreiben wurde in Hinblick darauf schon hingewiesen,   dass die technisch notwendigen Anpassungen und Aufrüstungen umgehend durchzuführen und die rechtlichen Voraussetzungen unverzüglich zu erfüllen sind.

ADDIPOS.TSE-Lösungen

Die ADDIPOS hat bereits alle Voraussetzungen zur Aufrüstung der Kassen ab Version 2.35  geschaffen. Wir empfehlen eine zeitnahe Umstellung und weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Notwendigkeit einer Verlängerung der Nichtbeanstandungsregelung seitens des Bundesministeriums der Finanzen nicht gesehen wird. Folgende TSE Hersteller können an das ADDIPOS.Kassensystem angebunden werden:

Der Epson USB-Stick

Die Offline-Variante durch den Epson USB-Stick ist als „Plug an Play“ Lösung einfach und schnell an Ihr Kassensystem angebunden. Sie rüsten Ihre Kasse durch einstecken des steuerkonformen TSE-Sticks auf. Nach dem Einstecken können Sie mit wenigen Klicks die TSE installieren und Ihre Kasse entsprechend neu konfigurieren. Für diese Lösung benötigen Sie keine Internetverbindung, um steuerkonform zu sein. Sie zahlen einen einmaligen Betrag und nutzen dann diesen USB Stick für die nächsten fünf Jahre, beginnend ab Herstellung der TSE. Epson selbst richtet Ihnen drei Jahre Garantie ein. Optional können Sie zur Archivierung der Daten nach dem DFKA-Standard die ADDIPOS.TSE+ Variante zusätzlich erwerben oder sich selbst um die Archivierung der Daten kümmern. Hierzu unterbreiten wir Ihnen ein entsprechendes Angebot.

Die Efsta-Lösung zur Archivierung von Daten

Die EFSTA-Lösung beinhaltet im Kern den Export und die Archivierung von Kassendaten nach den GoBD. Die Anbindung der technischen Sicherheitseinrichtung erfolgt durch einen herstellerunabhängigen Stick, welcher ebenfalls einmalig bezahlt werden muss und anschließend als „Plug and Play“-Lösung konfiguriert wird. Mit dem Efsta-Paket können der Datenexport und das TSE-Backup gleichzeitig in der Cloud oder auch lokal gesichert werden. Damit erfüllen Sie in jedem Fall die gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist und müssen sich nicht weiter um die Datenaufbewahrung kümmern. Zur Datenarchivierung mit der Cloud-Lösung ist eine Internetverbindung Voraussetzung, damit Sie die Daten hochladen können. Sollte die TSE unerwartet ausfallen, kann der laufende Betrieb unterbrechungsfrei im Offline-Modus fortgeführt werden. Die Efsta-Lösung ist vor allem für Filialisten geeignet.

Der Epson-TSE-Drucker

Der Epson-TSE-Drucker ist ebenfalls gemäß der technischen Richtlinie TR-03153 vom BDI zertifiziert und steht bereit zur Anbindung. Die technische Umsetzung erfolgt analog zum Epson USB-Stick. Bei der gleichzeitigen Verwendung von Drucker und TSE kann es allerdings zu Verzögerungen kommen. Optional können Sie zur Archivierung der Daten nach dem DFKA-Standard die ADDIPOS.TSE+ Variante zusätzlich erwerben oder sich selbst um die Archivierung der Daten kümmern. Hierzu unterbreiten wir Ihnen ein entsprechendes Angebot.

Erlauben Sie uns bitte den dringenden Hinweis:

Obwohl wir über die Kanäle, ADDIPOS.Blog, Newsletter und Dokumente auf der Webseite sowie Telefonansprachen versuchen werden, Sie, unsere Kunden aktiv für das Thema weiter zu sensibilisieren und zu informieren, sind wir darauf angewiesen, dass Sie als Kunde und Interessent, uns konkret ansprechen. Bitte berücksichtigen Sie an dieser Stelle auch, dass es sicher sehr ratsam ist, schon möglichst bald an eine Umsetzung/Vorbereitung zu gehen, da wir davon ausgehen müssen, dass im Monat September  sich die Anfragen sich häufen werden.
Die ADDIPOS wird selbstverständlich alles daran setzen, jeden zu erreichen. Deshalb bitten wir Sie sich am ADDIPOS.Newsletter anzumelden, falls noch nicht geschehen und unseren ADDI.BLOG regelmäßig zu lesen. Über Mailing erfahren Sie gezielte Neuigkeiten zu GoBD2020.

Bei Fragen kommen Sie gerne auf uns zu. Unser ADDIPOS.Team hilft Ihnen weiter.

Haben Sie Interesse oder noch Fragen im Thema technische Sicherheitseinrichtung? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular, wir stehen Ihnen bei allen Fragen zur Verfügung.